PC-Lautsprecher Test 2017: Hier findest du das richtige Modell

4. Platz Creative GigaWorks T40

Creative GigaWorks T40 II Lautsprecher 2.0
Creative GigaWorks T40 II Lautsprecher 2.0
Creative GigaWorks T40 II Lautsprecher 2.0
Creative GigaWorks T40 II Lautsprecher 2.0
Creative GigaWorks T40 II Lautsprecher 2.0
Creative GigaWorks T40 II Lautsprecher 2.0
Gesamt
9/10
Verarbeitung
8/10
Sound
9/10
Preis-Leistung
9/10
Amazon Rating
4,1/5
144 Kundenstimmen »
101,89 € zu Amazon
  • Pro
  • Contra
  • Datenblatt
  • Sound auch ohne Subwoofer ein Vergnügen
  • Regler vorne
  • kein AUX
  • keine Fernbedienung
Hersteller
CREATIVE
Typ
2.0 Lautsprecher
Fernbedienung
Nein
Abmessungen
14,3 x 8,8 x 31,3 cm
Gewicht
3,1 Kg

Testbericht

Der Lautsprecher von Creative – Creative GigaWorks T40 – ist ein sehr imposantes Modell, wenn man bedenkt, dass er ja eigentlich nur recht und links vom Monitor auf dem Schreibtisch stehen soll. Er ist mit den Ausmaßen 31 x 14 x 9 cm jedenfalls größer als seine Vorgänger. Und das ist nicht der einzige Unterschied. Gleich geblieben ist die Form. Das Farbschema mit der sportlichen Frontpartie wurde allerdings vom Hersteller geändert. Zu sehen ist jetzt eine Abdeckung mit schwarzen, hochglänzenden Elementen. Wesentlich auffälliger sind die Knöpfe an der Front der Lautsprecher.

Ausstattung

Anstatt der als etwas ungeschickt zu bezeichnenden Anordnung bei der alten Generation, wo der Netzschalter auf der Rückseite lag und sich vorne ein Standard-Lautstärkeregler befand, findet man an der neuen T40 ein kombinierter Knopf für Volume (also Lautstärke) und Energie (mit anderen Worten: an und aus). Dieser ist von einem strahlend blauen Ring aus Licht umgeben, wenn die Lautsprecher eingeschaltet sind. Optisch ist dies sehr ansprechend. Es fehlt nun allerdings ein AUX Eingang an der Vorderseite, was als Kritikpunkt zu vermerken ist. Auf der Rückseite befindet sich eine Cinch-Verbindung für den anderen Lautsprecher, einen Docking-Anschluss für die Verwendung von zum Beispiel mp3 Playern von Creative Docks und der Haupt-Stereo-Eingang.

Alle Stecker sind vergoldet und wirken sehr robust. Aus diesem Grund sollte eine gute Verbindung für gleich mehrere Jahre gewährleistet sein. Nicht geändert haben sich die Audio-Fähigkeiten des T40. Es handelt sich ohne Wenn und Aber um einen Top-End-Hochtöner, was im Einsatz ebenso gefällt wie der Bass Port.

Sound

Die Nennleistung der Lautsprecher ist von 14 Watt auf 16 Watt gestiegen. Im Low End Bereich ist das Ergebnis einfach ausgedrückt viel Punch beim Klang. Wobei nicht alles über den Bass läuft. Auch wer sich drei Meter vom Lautsprecher entfernt befindet, kann den perfekten Stereo Effekt genießen. Und wer viel näher dran ist, hat ebenfalls ein sehr gutes Klangerlebnis. Wer die Creative GigaWorks T40 Lautsprecher nutzt, kann sowohl Musik, Filme als auch Spiele genießen.

Fazit

Wer mit der ersten Generation dieser Serie gute Erfahrungen gemacht hat, wird diese hier fortsetzen. Und wer neu einsteigen will, dem ist dieses neue Modell zu empfehlen. Vielleicht sind die Lautsprecher etwas groß, aber sie klingen gut, zumal für den geforderten Preis. Dieser liegt bei Amazon bei knapp 98 Euro. Was fehlt, ist eine Fernbedienung, die andere vergleichbare Modelle mit im Paket haben.

101,89 € Jetzt bei Amazon ansehen
Facebook Twitter Google+